Übersetzung in 51 Sprachen    druck         Bild fahne deu

Prolog 5     bild button pfeilProlog 1   bild button pfeilProlog 2   bild button pfeilProlog 3   bild button pfeilProlog 4

30.  Richtige Nahrung - Vegetarier ja / nein 

31.  Dr. Wallach > Tote Ärzte lügen nicht < 

32.  Ärzte und Systeme 

33.  Risiko Frau / Mann - Krebs / Darm / Brust / Prostata - Herz / Kreislauf 

34.  Risiko Neuerkrankung Krebs 

35.  Risiko Herzinfarkt 

36.  Dr. Bertha von Suttner

37.  Dr. Bach - Blüten Bild Button pfeil1a

38.  Bücher 

39.  Fazit 

A 30 Die richtige Ernährung - Vegetarier ja / nein

Sowohl die Schulmedizin, als auch viele der über 100 naturheilkundigen Therapie Richtungen, basieren auf der Evolutionstheorie, auch die darauf gegründeten Ernährungs - Theorien. Deren Verfechter vertreten dabei  die gegensätzlichsten Ansichten über die "richtige Ernährung" > Fleisch > roh  - gekocht -gebraten, >  Mischkost - Trennkost - Vegetarismus ->  Gräser > Früchte > mit /ohne Fisch / Eier > Körner. Die meisten Naturheiler empfehlen eine reine vegetarische Nahrung. In Kulturen mit hohem Durchschnitt Alter ist dies aber nicht die ausschließliche Ernährungsform.

Heilige Bücher der großen Religionen - Bibel - Tanach - Koran - fordern nicht eine ausschließlich vegetarische Ernährung. In diesen geht es eher um Verbote und Gebote zum Verzehr bestimmter Tierarten, Tierprodukten, Speisen und Zubereitungs Formen. In der Bibel gibt es eindeutige Hinweise zu einer gesünderen Ernährung. Siehe hierzu Genesis Kapitel 5 Vers 5 bis zu Kapitel 9 Vers 2. Für die Zeit vor der Sintflut lautete das Gesetz des Schöpfers Jehova , dass die Menschen Vegetarier sein sollen.

Erst nachdem Noah die Arche verlassen hatte, wurde dies geändert. Ab diesem Zeitpunkt war Fleisch erlaubt. Aufschlussreich ist in diesem Zusammenhang, das Lebensalter der Menschen in der Zeit des Vegetarismus vor der Flut und danach, als der Verzehr von Fleisch erlaubt wurde. Es nahm rapide ab.

In den 10 Generationen vor der Sintflut - ca. 1.000 Jahre lang - von Adam ( 930 Jahre ) bis Noah ( 950 Jahre ) - betrug das Durchschnittsalter wenig unter 1.000 Jahre .

10 Generationen weiter, z. Zt. Abrahams ( 175 Jahre ), betrug das Alter nur noch ca. 200 Jahre.

Weitere 1.000 Jahre später - um ca 1.000 v. Chr. -- erreichten die Menschen nur noch das Durchschnitt Alter der heutigen Menschheit.- König David wurde nur noch 70 Jahre. Die um diese Zeit geschriebenen Bibelbücher benennen das damalige Alter der Menschen mit 70 bis 80 Jahren.

Der Vorteil einer vegetarischen Ernährung liegt auf der Hand.

Über den Verdauungstrakt aufgenommene Nahrung ist nicht die einzige Quelle des Energie Bedarfes, dies ist der Hauptfehler der meisten " Nahrungstheorien ". Der Aufenthalt unter freiem Himmel ermöglicht dem Körper die Aufnahme von Gasen und verschiedensten Strahlung Spektren, die wiederum die Körper eigene Produktion von Vitaminen, wie D3, Enzymen und Hormonen ermöglichen. Bei Bei Sportlern und auch Rennpferden verändert sich das Blutbild dramatisch. Reduktion der Erythrozyten des Hemoglobin = Sauerstoffträger = Leistungsverlust, wenn man sich nicht im Freien aufhält. Die Antwort auf die Frage, was die beste und damit richtige Nahrung ist, ist nicht schwer zu beantworten :

Naturbelassene, unbehandelte Lebensmittel - nicht zuviel + Bewegung an frischer Luft.

Nicht nur Prof. Dr. Shatalova hat den Beweis erbracht, dass die Kalorien Theorie nicht wissenschaftlich haltbar ist. Pferde erhalten meist ein Zuviel  an Futter und der Mensch isst zu viel. In den Kliniken für Pferde steht die Kolik Behandlung =  Ernährungsfehler - an 1. Stelle. In den Kliniken für Menschen steht der Darm - Krebs an 2. Stelle. Dadurch, dass man täglich das 5 bis 10 fache des Benötigten isst, wird der Körper dauernd überfordert, das Immunsystem zerstört 

Die Menschheit ist durch die neuzeitliche Schulmedizin nicht gesünder geworden. Jedes Jahr kommen ca. 500 neue Krankheitsbegriffe hinzu und  immer neue Seuchen tauchen auf, einschließlich alter, längst als besiegt  bezeichneter. Die vielzitierte höhere Lebenserwartung der heutigen Bevölkerung der westlichen Welt liegt an besserer Hygiene, einer besseren Apparate - Medizin und geringerer Kinder Sterblichkeit, als noch vor hunderten Jahren, nicht an verbesserter Gesundheit der Weltbevölkerung.

Krebs, Herz - Kreislauf -  Erkrankungen nehmen unzweideutig und unaufhaltsam weltweit dramatisch zu. Kliniken / Krankenhäuser gehören heute, wegen der  dortigen Infektionsgefahr, zu den gefährlichsten Orten für Infektionen. Antibiotika ist nahezu  wirkungslos. Kortison ersetzt es immer mehr. Das Durchschnittsalter der Ärzte ist heute das niedrigste einer Berufsgruppe, in USA bei Zahnärzten 48 Jahre.

A 31 Dr. Joel Wallach - Tote Ärzte lügen nicht

Bild buch Wallach Dead_Doctors_dont_lie Bild buch Wallach Lets_play_Doctor Bild buch Wallach Lets_play_Herbal_Doctors Bild buch Wallach Rare_Earths_Forbidden_Cures

Zitate aus dem Vortrag von Dr. Joel Wallach: > Tote Ärzte lügen nicht <

Gesund alt werden: " Lebensspanne liegt bei 120 -140 Jahren “: Tibeter - Hunzas - Georgier - Armenier - Asserbeidschaner - Indianervolk in Equador - Titikakas in Südperu

Häuptling in Nigeria 126 Jahre, noch alle Zähn. Herr aus Syrien wurde 133 Jahre, er wurde nach dem 80. Lebensjahr noch 9x Vater. Durchschnitt Alter Amerikaner 75 Jahre, Arzt nur 58 Jahre"

"wir sind gesund, wenn unsere Zellen gesund sind.. unsere Zellen sind gesund, wenn sie alle natürlichen Substanzen zur Verfügung haben, die sie brauchen, um ihre Funktionen richtig zu erfüllen"

Sie brauchen 91 Nährstoffe  proTag

+ 60 Mineralien

+ 16 Vitamine

+ 12 essentielle Aminosäuren

+  3 essentielle Fettsäuren"

"Kühe kauen an Steinen oder alten Knochen.. jeder Bauer weiß, dass er den Tieren Mineralstoffe zufügen muss, sonst fressen sie die Scheune auf"

"Menschen, die 120 Jahre alt werden, nehmen Butter und Salz"

"Schwangere wachen nachts auf mit Heiß Hunger.. gesteigertes Verlangen nach Vitalstoffen.. Erde essen?"

" alle Lebensvorgänge werden enzymatisch gesteuert"

"Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und Amino Säuren sind Bestandteile von Enzymen"

"unsere Zivilisation Kost entartet immer mehr.. degenerative Erkrankungen steigen an.."

"Gesundheit Probleme wie Mattigkeit, Kopfschmerzen, Gewicht Verlust / -Zunahme, Schlaf Störungen, Nervosität und Verdauung - Störungen hängen oft mit Nährstoff - Defiziten zusammen"

" Kalzium Mangel ist die Ursache für ca. 147 verschiedene Krankheiten.”

Überlegen Sie mal, was diese Krankheiten kosten und wie sehr sie unser Leben beeinträchtigen. Statt dessen geben wir Unsummen für medizinische Behandlung aus, lassen verschiedenste Operationen über uns ergehen, alles nur wegen eines Kalzium Mangels. Ist das nicht lächerlich?"

 > Jeder natürliche Tod = Mangel Ernährung <  > Vitalstoffe haben bedeutsame Heil Wirkungen <

Lernen von der Veterinärmedizin

"wenn man als Farmer zu seinem Geld kommen will, muss man wissen, was man selbst für seine Tiere tun kann und man muss es effektiv tun: nämlich mit der Nahrung"

"bei Tieren für 50 Pfennig pro Tag Kalzium in die Nahrung und die bekommen keine Osteoporose"

"Vitamin E gegen Alzheimer.. damit sind die Humanmediziner in 50 Jahren zu den gleichen Erkenntnissen gekommen, wie vordem die Veterinär Medizin"

"Kalzium gegen Nierensteine.. wussten wir in der Viehwirtschaft vor 50 Jahren"

"Todesursache Kardiomyopathi Stew Burger, Arzt schrieb Bücher über Ernährung, er starb mit 40 an Selen Mangel"

"Geplatztes Aneurysma.. Veterinäre haben 1957 gelernt: Kupferration verdoppelt.. kein einziger Truthahn starb mehr daran..

Dr. Cartwright starb mit 38 an etwas, woran heute nicht mal mehr Truthähne sterben - Kupfermangel"

"Herzinfarkt Dr. Gayle Clatch starb mit 47Jahren Chrom / Vanadium Mangel.. die Bauern wissen Bescheid"

"Kardiomyopathie. jeder Farmer weiß, dass er sich für seine Tiere dagegen Selen Injektionen im Futterladen besorgen kann Dr. Burger, der fünf Bücher über Ernährung geschrieben hat starb daran"

"vor 50 Jahren wussten Veterinäre: Geschwüre durch Helicobakter mit Wismut und Tetracylinen heilen"

"bereits 1957 wußte die Tiermedizin: Diabetes verhindern / heilen mit Chrom und Vanadium"

"Vielleicht wäre es für Sie sicherer zum Tierarzt zu gehen"

"durchschnittliche Lebenserwartung in USA 75 Jahre.. Ärzte nur 58.. ausgerechnet die Gruppe, die ständig Ratschläge für ein gesundes Leben gibt"

Mangelerkrankungen:

"jeder zweite, der 65 wird erkrankt an Alzheimer.. Vitamin E"

"Todesursache Aneurysma. .ballonartige Ausbeulung einer Arterie.. im Gehirn = Gehirnbluten, Gehirnschlag.. Mangel an Kupfer"

"Arthritis - gehäufter Teelöffel gemahlener, getrockneter Hühner Knorpel. .nach 10 Tagen Schmerz weg.. nach 3 Monaten wieder maximale Gelenk Funktion Gelatine od. Haifisch Knorpel.. reichlich natürliche Vital Stoffe enthalten" "80% der Arthritis durch Osteoporose der Gelenk Knochen Enden verursacht"

"Bandscheiben Probleme.. aus elastischem Bindegewebe.. Kupfermangel"

"Bell Lähmung = einseitige Gesichts Lähmung Kalzium Mangel"

"Bindegewebe Schwäche.. mehr Kupfer"

"geringer Blutzucker Spiegel.. Chrom- und Vanadium Mangel.. führt zu Diabetes"

 > Bluthochdruck.. mehr Salz. .Tibeter taten großes Stück Salz in den Tee.. bis zu 40 Tassen / Tag <

"hoher Blutdruck.. doppelt so viel Kalzium.. nach 6 Wochen bei 85% verschwunden"

 > Diabetes = Chrom - und Vanadium Mangel < > Vanadium alleine hat den Effekt, Insulin bei Alters Diabetes zu ersetzen < > Entwöhnung Zeit bis 6 Monate < zum Teil verheerende Nebenwirkungen.. Blindheit, Nieren Versagen, Nieren Transplantation, Erkrankung Herzkranz Gefäße, Amputationen, verkürzte Lebens Erwartung. .

"Gesichtsfalten.. mangelnde Bindegewebe Elastizität.. Kupfer Mangel"

"Geschwüre.. durch Helicobakter Pilz.. heilen durch Wismut und Tetracylinen"

"graue Haar - .Kupfer Mangel"

"Herzinfarkt.. Chrom und Vanadium fehlen?

"Herzmuskel Schwäche.. Selenmangel"

"Hexenschuß durch Osteoporose der Gelenkknochen Enden verursacht"

"Intelligenz.. nährstoffreiche Nahrung.. die natürlich auch den Geist beflügelt"

"Kardiomyopathie.. Selen Mangel.

"Knochensporn.. mehr Kalzium"

 "Krämpfe.. mehr Kalzium"

" Krampfadern.. mangelnde Elastizität Bindegewebe.. Kupfe Mangel"

" Krebs .. 3 fache Dosierung Vitamin E, Betacarotin, Selen.. 13% mehr Überlebende" "80-85% der Krebserkrankungen könnten durch bessere Ernährung verhindert werden.."

"Leberflecken, Altersflecken.. Vorstadium eines Selen Mangels.. Selen bewirkt Rückgang in 4-6 Monaten"

"Menopause.. Bor"

"Nierensteine dadurch, dass Kalzium aus den Knochen ausgelagert wird wie bei Osteoporose. Kalzium Magnesium Bor"

"Osteoporose.. Bor hilft Kalzium in den Knochen zu halten"

"Parodontose, Zahnfleisch Schwund = Osteoporose der Gesichts - Kieferknochen, keine mangelnde Mund Hygiene"

"Pica Syndrom.. Verlangen nach Süßigkeiten.. Chrom und Vanadium fehlen"

"PMS. .mehr Kalzium verringert emotionale / psychische Symptome"

"Schlaflosigkei - mehr Kalzium"

"Schmerzen im Lendenwirbel Bereich = Osteoporose der Wirbelsäule.. mehr Kalzium"

"Testosteron.. Bor"

"Unzurechnungsfähig.. jedesmal, wenn er Zucker nahm - typisches Zeichen für Chrom- u. Vanadium Mangel"

Zusammenfassung: Mangel an Mineralien :

Kupfer : Aneurysma, Gehirnschlag, Bandscheiben, Bindegewebe Schwäche, Krampfadern, Falten, graue Haare

Kalzium : Bell - Lähmung, Blut Hochdruck, Schlaflosigkeit, Schmerz LWS, PMS, Parodontose, Nierensteine, Krämpfe, Knochensporn, Osteoporose, Hexenschuß

Vitamin E : Alzheimer

Knorpel : Arthritis

Chrom / Vanadium : Diabetes, unzurechnungsfähig bei Zucker, Pica

Wismut : Geschwüre Helikcobacter - Magen Geschwüre

Selen : Kardio Myopathie, Herzmuskel Schwäche, Leber Flecken, Alters Flecken

Bor : Osteoporose, Testosteron, Menopause

A 32 Arzt und Systeme

In seinen Betrachtungen über die wunderliche Natur des ärztlichen Berufes fragt der Medizin Historiker Dr. Hermann Kerschensteiner: "....was eigentlich an diesem Gemisch von Wissenschaft, Kunst, Handwerk, Liebestätigkeit und Geschäft, das Wesentliche se i". Diese altmodischen Facetten des Arztberufes werden überwuchert durch die Dominanz der Fremd Bestimmung. Medizin als reglementierte Profession und Dienstleistung. Der Arzt als schwächstes Glied in der Kette der "Leistungserbringer", ausgesetzt dem wachsenden Druck der Politik, der Sozialpartner, der Patientenforderungen, der Medien, der zunehmenden Verrechtlichung, den erpresserischen Sirenen Stimmen der Pharma - Industrie. Im Job Denken verschwinden die Reste von Berufung.  Bild Button pfeil1a1 Bild Button pfeil1a1

Individualismus ist nicht erwünscht, Persönlichkeit ist suspekt, die Austauschbarkeit greift um sich. Auch die Gier: Abrechnung Manipulation und Wissenschaft Betrug als Symptome eines korrumpierten Berufs Ethos. Evidence based Medicine (EBM) und Managed Care diktieren die Handlungsspielräume. Computerisierte Experten Systeme berechnen Prognosen und entwerfen (noch) unverbindliche Handlung Optionen. Der Sieg der harten über die weichen Daten, das Ende des klinischen Blicks ist angesagt. Gott sitzt, wenn überhaupt irgendwo, im Rechner. 

A 33 Risiko Mann - Frau -  Krebs bild button pfeil

bild krebs brust gif bild krebs brust danach

Brustkrebs - Prostata - Zahlen und Fakten Bild Button pfeil1a1 Bild Button pfeil1a1

Deutschland 2005 Brustkrebs mit 153.000 Behandlungen der zweithäufigste stationäre Krankenhaus Behandlung - nach Herzmuskel Schwäche mit 165.000 Fällen

Pressemeldung des statistischen Bundesamtes vom 05. März 2007 Bild Button pfeil1a1

Frauen und Gesundheit: Im Jahr 2005 wurden nach vorläufigen Ergebnissen 9,1 Millionen Frauen in deutschen Krankenhäusern stationär behandelt. Das waren etwa 54% der insgesamt 17 Millionen Krankenhauspatientinnen und -patienten dieses Jahres. Der häufigste Grund für einen solchen Krankenhausaufenthalt der Frauen war eine Herzmuskelschwäche (165.000 Fälle). Der zweithäufigste Behandlungsanlass war Brustkrebs (153.000 Fälle), gefolgt von Gallensteinen (140.000 Fälle). Im Schnitt dauerte der Krankenhausaufenthalt der Patientinnen 8,7 Tage. Das Durchschnittsalter lag bei 53 Jahren (Männer: 51 Jahre).

2005 verzeichnete das statistische Bundesamt 17.455 Tote bei Frauen mit Brustkrebs.Pressemeldung des statistischen Bundesamtes vom 15. September 2006. Bild Button pfeil1a1 Todesursachen in Deutschland " des Statistischen Bundesamtes Bild Button pfeil1a1

2004 Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes war Brustkrebs bei Frauen im Jahr 2004 der häufigste Grund für eine stationäre Behandlung. Insgesamt mussten Frauen sich im Jahr 2004 159.000 mal vollstationär mit der Diagnose Brustkrebs im Krankenhaus behandeln lassen. Vergleichsweise wurden im Jahr 1994 noch 190.000 Krankenhausbehandlungen vollstationär durchgeführt.

Sowohl 1994 als auch 2004 war dies nach der Entbindung der jeweils häufigste Grund für eine stationäre Behandlung bei Frauen. Brustkrebs ist die gefährlichste Krebsart für Frauen. Pressemeldung des Statistischen Bundesamtes vom 02. März 2006 Bild Button pfeil1a1

2004 sind in Deutschland nach Angabe des Statistischen Bundesamtes 17 592 Frauen (und 176 Männer) an den Folgen von Brustkrebs, der auch in diesem Jahr häufigsten krebsbedingten Todesursache, verstorben. 15 184 Todesfälle entfielen dabei auf die Alten und 2 584 auf die Neuen Bundesländer. Bild Button pfeil1a1

Vollstationäre Behandlungsfälle 2004 ( Statistische Jahrbuch 2006 )

160.016 Patientinnen und Patienten wurden mit der Diagnose "Neubildungen der Brustdrüse" aus vollstationärer Behandlung entlassen. 2 PatientInnen waren unter 15 Jahren, 20.426 waren 15 bis 45 Jahre alt, 77.347 waren zwischen 45 und 65 Jahren, 58.578 zwischen 65 und 85 und 3.662 über 85 Jahre alt. Insgesamt waren dies 1.042 Männer und 158.974 Frauen, die im Jahr 2004 vollstationär mit Brustkrebs in Krankenhäusern in Deutschland behandelt wurden.

Sterbefälle:  Bei Sterbefällen unter Frauen waren 1 Patientin zwischen 5 und 15 - 4 Patientinnen zwischen 15 und 25, insgesamt 864 Frauen starben im Alter zwischen 25 und 45 Jahren - 5.226 der an Brustkrebs verstorbenen Frauen waren zwischen 45 und 65 Jahren alt. Bei Frauen im Alter zwischen 45 und 65 Jahren ist damit Brustkrebs auch in Deutschland die häufigste Todesursache im Jahr 2004.

Brustkrebs macht 26,4% aller Krebs Erkrankungen und 17.9% aller Krebssterbefälle bei Frauen in Deutschland aus. Quelle: Arbeitsgemeinschaft Bevölkerungsbezogener Krebsregister in Deutschland 1999:9)

Rund 23.200 Frauen erkranken im Alter unter 60 Jahren. Brustkrebs ist die häufigste Krebs Erkrankung bei Frauen.  Brustkrebs ist für 26,8 % aller Krebs Neuerkrankungsfälle bei Frauen und für deutlich mehr als ein Drittel (40%) der Neu Erkrankungen bei Frauen unter 60 Jahren verantwortlich. Das mittlere Erkrankungsalter liegt bei etwas über 62 Jahren, knapp 7 Jahre unter dem mittleren Erkrankungsalter bei Krebs gesamt. Quelle: Krebs in Deutschland, Bild Button pfeil1a1 Herausgeber: Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit dem Robert - Koch - Institut. 5. Überarbeitete, aktualisierte Ausgabe, Saarbrücken, 2006

Europa In der Europäischen Union erkrankt jede neunte Frau an Brustkrebs, jährlich sind dies 275.000 Frauen in der EU. Rund 79.000 Frauen sterben in der Europäischen Union jährlich an Brustkrebs. In der Europäischen Union ist Brustkrebs die häufigste Todesursache bei Frauen zwischen 35 und 55 Jahren.

In Deutschland pro Jahr bis  300.000 neue Krebsfälle -  20. 000 Frauen sterben an Brustkrebs -  Bild Button pfeil1a170 % aller Männer über 60 Jahre haben oder werden bald Prostata Krebs bekommen, 16.000 werden  sterben. Bild Button pfeil1a1

Bis heute gibt es weder in Deutschland, geschweige weltweit  Erhebungen, Statistiken über Krebsfälle. Bei uns ist dies Ländersache und das eigentlich bundesweit zuständige Robert Koch Institut Bild Button pfeil1a1kann deshalb  nicht mit verbindlichen Daten dienen. Man sucht auf deren Website vergeblich danach. Statistisch liegt die Gefahr einer Erkrankung  an einer  schweren Krankheit, wie Herzinfarkt oder an Krebs, für einen 35 jährigen Mann bei 1:3 .  Die Anzahl der Neuerkrankungen, alleine bei den drei häufigsten schweren  Erkrankungen, lag im Jahre 2004 bei weit über  800.000. Bild Button pfeil1a1

Spontan Heilungen möglich Bild Button pfeil1a1 MS Laut der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft litten im  Jahre 2004 in Deutschland 120.000 Menschen an Multiple Sklerose 

A 34 Risiko Neuerkrankungen

Statistik der Neuerkrankungen in Deutschland 2004 - nach einer Behandlung !!!

A 35 Risiko Herzinfarkt Bild Button pfeil1a1

 

Pro Jahr sterben in Deutschland 400.000 an Erkrankungen des Herz - Kreislauf - Systems

A 36  Medizin im 21. Jahrhundert Bild Button pfeil1a1   Frankfurter Rundschau, 08.01.2000, Nr. 6, S. 26 Artikel Prof. Dr. med. L. Geisler

Zitat: “ Die Zahl 2000 zwingt unseren Blick magisch in die Zukunft. Aber bekanntlich gleicht das Stellen von Zukunftsprognosen einem Kamikaze - Unterfangen. Vorhersagen für kurze Zeit Räume sind nicht ausgenommen. Wer weiß, ob am Ende des "langen Booms", den der Zukunftsforscher Peter Schwartz, Chef des GBN (Global Business Network) in seinerGeschichte der Zukunft beschreibt, im Jahre 2018 tatsächlich das Zeitalter der Nanotechnologie ausgebrochen sein wird: Mikro Maschinen im Körper Inneren führen in Femto Sekunden (= 100 Billionstel Sekunden) Zell Reparaturen aus.

Ganz zu schweigen von länger fristigen Prognosen: Die Vision der Friedens Nobelpreisträgerin Bertha von Suttner im Jahr 1899 von der Abschaffung des Krieges "als legale Institution" bis zum Ende des 20. Jahrhunderts zählt zu dieser Kategorie. Selbst das bescheidenere Entwerfen von "Szenarien" ist kaum mehr als russisches Roulette mit vermeintlich harten Daten.

Bild Bertha-von-Suttner-1906 Bild buch suttner  Bertha von Suttner Bild Button pfeil1 Bild Button pfeil1 Bild Button pfeil1 Bild Button pfeil1 Bild Button pfeil1

Die Vorsichtigeren erkennen wenigstens, daß es immer gefährlicher wird, sich ständig neue, noch fortschrittlichere Zukünfte zusammen zu fantasieren. Denn die Zukünfte schlagen zurück in die Gegenwart. Sie verbauen die Kontingenz als Fundament der Freiheit. Sie engen die Handlung Spielräume und die Kreativität ein. Ihre Gloriosität in der Ferne ist unsere Depression heute. Selbst das Zuckerbrot des Mega - Fortschritts, das die "rocket scientists", die Extrem Wissenschaftler, den Menschen penetrant vor die Nase halten, hat einen bitteren Beigeschmack und löst neue Ängste aus: werden wir so schnell leben können, wie es uns die Beschleunigung des Fortschritts diktiert ?

Oder werden wir in die Kategorie der " Entschleuniger " gerechnet werden, zu den " Todtnauberg Menschen " Heideggerschen Angedenkens ( Peter Glotz ). Da trösten uns die Appelle der wenigen Rufer in der Wüste nach "Verlangsamung des Fortschritts" (Dietmar Mieth) oder "entschleunigtem Fortschritt" (Alexander Gauland) allenfalls oberflächlich. Nichts, auf das wir mit Freude zu hoffen wagen. Das Millennium der christlichen Eschatologie bot wenigstens noch die Aussicht auf ein Jahrtausend, das die Ankettung des Teufels verhieß. Kurzum, nach dem Verlust des Gottvertrauens, scheint die letzte diesseitige Bastion, das Weltvertrauen, abhanden gekommen zu sein” .

A 37 Dr. Bach Blüten  Video 4:37 Bild Button pfeil1

Bild Bach a Dr. Edward Bach Bild Bach Flasche Bild bachblueten2

Was sind Bachblüten?

Bachblüten sind homöopathische Aufbereitungen der wässrigen, mit Brandy konservierten, Auszüge von 37 verschiedenen Blüten wild wachsender Pflanzen. Hinzu kommt noch die Essenz Rock Water, die aus einem bestimmten Quellwasser gewonnen wird. Die Pflanzen werden nach den Vorgaben von Dr. Bach gesammelt und nach den von Dr. Bach beschrieben Methoden, Koch Methode oder Sonnen Methode aufbereitet. Die dabei hergestellten wässrigen Auszüge werden in Brandy konserviert und nach weiter Verarbeitung als Konzentrate in Vorrats Flaschen (Stockbottles) abgefüllt und später vom Anwender verdünnt. Bei der Herstellung von Globuli werden die Essenzen wirksam auf Saccharose Kügelchen aufgebracht.

Sonnen Methode Die im Sonnenlicht stehende Blüte wird zwischen 8 - 9 Uhr gepflückt und für 3 - 4 Stunden in eine Glasschale mit reinem Quell Wasser gelegt. Diese Schale steht in der Nähe der Pflanzen. Wichtig ist, daß kein Schatten die Schale treffen darf , da dadurch die Wirksamkeit der Essenz verringert wird. Die Sonnen Methode ist für alle Pflanzen geeignet, deren Blütezeit in der Jahreszeit mit intensiver Sonnen Einstrahlung liegt.

Koch Methode Für die Herstellung der Essenzen aus Früh Blühern, besonders von Baumblüten, reicht die Intensität des Sonnenlichtes nicht aus. Diese Essenzen stellte er nach der Koch Methode her, wenn die Witterung die Sonnen Methode nicht zuließ. Blühende Zweigstücke bzw. die Blüten wurden direkt nach der Ernte vor Ort sofort für ca. 20 min. gekocht.

Weitere Verarbeitung Die Blüten werden ohne Berührung aus dem Wasser genommen, die Essenz gefiltert und dann mit Brandy konserviert. Auf diese Weise erhält man die so genannte Uressenz oder Mutteressenz. Durch weitere Aufbereitung wird aus der Uressenz die Bachblüten - Stockbottle gewonnen. Diese Stockbottles sind die im Handel als “ Bachblüten ” erhältlichen Produkte.

Die Wirkung Nach Dr. Bach hilft die richtige Essenz, Gefühle, Gemüts Zustände und Denk Weisen positiv zu beeinflussen. Organische Krankheiten werden nicht direkt geheilt. Bachblüten, und Pflanzen Essenzen beeinflussen und harmonisieren die geistige Ebene und können so den Organismus günstig beeinflussen. Sie wirken auf der Basis von Schwingung Übertragungen durch Träger Substanzen. Es findet keine Wirkung chemischer Stoffe statt.

Bild bachblüten2 Bild bachblüten6 Bild bachblüten10 Bild bachblüten12 Bild bachblüten11 Bild bachblüten15

Wer war Dr. Bach und wie kam es zu den Bachblüten?

Edward Bach wurde am 24. September 1886 in der Nähe von Birmingham geboren.Mit 20 Jahren begann er sein Studium und legte 1913 sein Examen in London am University College Hospital ab und erhielt 1914 seine Approbation

1917 kam es zum gesundheitlichen Zusammenbruch mit der Diagnose bösartiger Milz Tumor. Nach der Heilung eröffnete er in London 1920 eine Praxis. Zusätzlich arbeitete er an einem bakteriologischen Institut.

Bei dieser Tätigkeit stellte er fest, dass je nach Krankheit bestimmte Bakterien Stämme im Darm stärker vertreten sind. Aus den vermehrt auftretenden Bakterien Stämmen stellte er Nosoden her, welche er dem betreffendem Patienten injizierte. In einem homöopathischen Krankenhaus nahm er die Stelle eines Bakteriologen an. Durch die Arbeit mit der Homöopathie, bemerkte er Übereinstimmung mit seinen Therapien. Er begann diese beiden Methoden zu vereinen und er stellte nun die Nosoden nach den Regeln der Homöopathie her.

Die im menschlichen Darm vorkommenden Bakterien teilte er in sieben Gruppen:

1. Proteus

2. Dysenterie

3. Morgan

4. Faecalis Alkaligenes

5. Coli Mutable

6. Gaertner

7. Nr. 7 heute Edwardsiella

Durch ein von ihm entwickeltes Testverfahren ließ sich feststellen, welcher Bakterien Stamm bei den verschiedenen Krankheiten überwog und welche Nosode angebracht war. Parallel zu dieser Arbeit befasste sich Bach mit der Beschreibung der Gemüts Sypthome, der sieben Persönlichkeit Typen seiner Patienten. Diese entsprachen dann den sieben Bakterien Gruppen. Damit war es nun noch einfacher, die entsprechende Nosode zu finden. Trotz des Erfolges mit seiner Behandlung erkannte Bach, dass er mit seinen Nosoden nicht alle chronischen Krankheiten heilen konnte. Auch gefiel es ihm nicht, dass die Nosoden aus Krankheit erregenden Substanzen hergestellt wurden.

1930 gab Dr. Bach seine gut gehende Londoner Praxis auf, um sich, in ruhiger ländlicher Umgebung in Wales, natürlichen Heil Methoden zu widmen. Zwischen 1930 - 1936 suchte er nach einer einfachen, natürlichen Heilmethode, die im Organismus nichts verändert oder zerstört. Bach war davon überzeugt, dass die eigentliche Ursache jeder Krankheit in der emotionalen Sphäre zu finden ist und schon lange vor Ausbruch der körperlichen Symptome existiert. Hass, Stolz, Selbstsucht, Unausgewogenheit, Unkenntnis und Gier sind Beispiele dafür.

Die daraus resultierenden Gemüts Zustände ordnete er in 7 Gruppen ein:

Angst,

Unsicherheit,

Interesselosigkeit,

Einsamkeit,

Mangelnde Abgrenzungsfähigkeit,

Mutlosigkeit und Verzweiflung

starke Sorgen um Andere

Eine echte Heilung kann nach Dr. Bach nur erfolgen, wenn der Patient die unguten Eigenschaften durch Arbeit an sich selbst beseitigt. Bach entwickelte ausgehend von den 7 Hauptgruppen der Gemütszustände ein System von 38 Persönlichkeit Typen, deren negative Seiten sich in den Eigenschaften von 38 Blüten widerspiegeln. Bei der Auswahl der Blüten ließ sich Bach von seiner Intuition leiten. Die Einnahme der passenden Blütenessenz soll eine Harmonisierung auf der seelischen und feinstofflichen Ebene bewirken und so die körperlichen Symptome beeinflussen.

Die 38 Blüten

 1. Agrimony (Odermennig)  Versteckt innere Unruhe hinter einer Fassade von Fröhlichkeit und Sorglosigkeit 

 2. Aspen (Espe oder Zitterpappel)  Angst, Vorahnungen, geheime Furcht 

 3. Beech (Rotbuche)  Kritiksucht, Arroganz, Intoleranz

 4. Centaury (Tausendgüldenkraut) Willensschwach. Gutmütig, wird leicht ausgenutzt.

 5. Cerato (Bleiwurz oder Hornkraut) Mangelndes Vertrauen zu sich selbst

 6. Cherry-Plum (Kirschpflaume) Angst, unbeherrschte Temperament Ausbrüche.

 7. Chestnut Bud (Knospe der Roßkastanie)  Man macht immer wieder die gleichen Fehler

 8. Chicory (Wegwarte)  Besitz ergreifende, kritisierende Persönlichkeit

 9. Clematis (Weisse Waldrebe - Greisenbart) Träumer

10. Crab Apple (Holzapfel) Man fühlt beschmutzt, unrein oder infiziert

11. Elm (Ulme)   Selbstzweifel

12. Gentian (Herbstenzian) Skeptisch, zweifelnd, pessimistisch, leicht entmutigt.

13. Gorse (Stechginster) Ohne Hoffnung, völlig verzweifelt.

14. Heather (Heidekraut) Selbstbezogen, völlig mit sich beschäftigt, braucht ständig Publikum

15. Holly (Stechpalme) Eifersucht, Misstrauen, Hass- und Neidgefühle auf allen Ebenen.

16. Honeysuckle (Geissblatt, je länger - je lieber) Sehnsucht nach Vergangenem; bedauert Vergangenes. Lebt nicht in der Gegenwart.

17. Hornbeam (Weissbuche oder Hainbuche) Müdigkeit; mentale Erschöpfung

18. Impatiens (Drüsentragendes Springkraut) Ungeduldig, leicht gereizt, überschießende Reaktionen.

19. Larch (Lärche) Mangel an Selbstvertrauen. Minderwertigkeitskomplexe.

20. Mimulus (Gefleckte Gauklerblume) Spezifische Ängste, die man benennen kann; Furchtsamkeit, Angst vor der Welt.

21. Mustard (Wilder Senf)     Perioden tiefer Melancholie kommen und gehen plötzlich

22. Oak (Eiche)  Der niedergeschlagene und erschöpfte Kämpfer, der trotzdem tapfer weitermacht und nie aufgibt.

23. Olive (Olive) Totale Erschöpfung, extreme Ermüdung von Körper und Geist.

24. Pine (Schottische Kiefer) Selbstvorwürfe, Schuldgefühle, Mutlosigkeit.

25. Red Chestnut (Rote Kastanie) Übertriebene Sorge und Angst um andere.

26. Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen)  Akute Angstzustände, Terror, Panik

27. Rock Water (Wasser aus heilkräftigen Quellen) Strenge und starre Ansichten, unterdrückte Bedürfniss

28. Sclerantus (Einjähriger Knäuel) Unschlüssig, sprunghaft, innerlich unausgeglichen.

29. Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern)   Nachwirkungen von körperlichen, seelischen oder geistigen Schocks.

31. Vervain (Eisenkraut) Übereifrig, Raubbau mit seinen Kräften, reizbar bis fanatisch.

32. Vine (Weinrebe) Dominierend, rücksichtslos, machthungrig.

33. Walnut (Walnuss) Beeinflussbar, Wankelmut, unsicher

34. Water Violet (Sumpfwasserfeder) Innere Reserviertheit, stolze Zurückhaltung, Überlegenheitsgefühl.

35. White Chestnut (Rosskastanie ) Innere Selbstgespräche, grübeln, 

36. Wild Oat (Waldtrespe) Unsicherheit, Unzufriedenheit

37. Wild Rose (Heckenrose, Zaunrose, Weinrose, Apfelrose) Apathie, Resignation, innere Kapitulation.

38. Willow (Gelbe Weide) Ärger, Verbitterung.

39. Rescue   Notfall Tropfen

Edward Bach starb im Alter von 50 Jahren am 27. November 1936 an Herzversagen.

Bild buch bach a Bild buch bach b Bild buch bach C Bild buch bach d Bild buch bach k Bild buch bach i

Repertorium Menschen   Bild Button pfeil1a1 Bild Button pfeil1a1 Bild Button pfeil1a1  Repertorium Tiere Bild Button pfeil1a1  Repertorium für Pflanzen Bild Button pfeil1a1  Bachblüten von A - Z   Bild Button pfeil1a1

Bild buch bach g Bild buch bach h Bild buch bach j Bild buch bach l

A 38 Bücher 

A 39 Fazit

Negativen Zahlen gehen auf allen Gebieten nach oben. Die Menschheit, insbesondere die hochgelobte westliche Welt, wird nicht gesunder, freundlicher, mitfühlender oder hilfsbereiter. Statistiken kann man manipulieren, aber Zahlen liegen auf dem Tisch. Die verschiedenen politischen Systeme haben der Erde nicht Frieden, Glück und Gerechtigkeit gebracht. Das Gegenteil kann jeder beobachten. Der schönste Planet, des uns bekannten Universums, wird seit Beginn der Zivilisation ausgeraubt , zerstört und unbewohnbarer. Der Kollaps steht bevor. Das heutige Szenario gab es vor allen großen Katastrophen in der Geschichte der Menschheit. Nur eine unbestechliche - nicht menschliche - allmächtige Regierungsform - kann das verhindern, eine Theokratie - die persönliche Herrschaft Jehovas, des Schöpfers. In der Bibel ist das prohetisch angekündigt worden und steht bevor.

Nur wer immer noch Atheist , blind und gleichgültig ist - weiterhin die heutigen katastrophalen Zustände schön redet, weil er in den Diensten der Pharma Industrie oder ein Mitglied von Regierungen und deren Organisationen ist - lügt und täuscht sich - seine Familie und gut gläubige Menschen - da er vielleicht denkt, zu seinen Lebzeiten passiert schon Nichts.

start

galaxy m 51